Angebote 2017

 

Im Schuljahr 2017/18 startet das Angebot des SFZ mit ersten Modulen, dem Offenen Labor, der Wettbewerbsvorbereitung und sechs begabungsfördernden MINT-Camps.

Ein Grundlagenmodul der Nanotechnologie (X-nano@AGO) für Lernende im 7. bis 10. Schuljahr soll einen ersten Einblick in diese spannende Wissenschaft bieten und erste Ansätze für mögliche Forschungsvorhaben auf dem Gebiet ermöglichen.

Im Bereich der regenerativen Energien wird in einem Blick über die regenerativen Energien hinaus ein Ausblick zu Energiespeichern und möglichen Akkumulatoren der Zukunft als Lösung der Energiespeicherproblematik gewagt. Auf diese Weise soll Schüler*innen im Modul X-energy@GAG ein Zugang zu einem weiteren der wichtigen Themenfelder der Zukunft eröffnet werden: Notwendigkeit und Grenzen verschiedener Energiespeicher. Mit diesem Wissen können die Lernenden dann kompetent einen Vergleich zu energetisch hochwertigen Molekülverbindungen als Energiespeichern anstellen.

Im Modul X-stem@RDS geht es um „STEM behind Hollywood: Zombies, Space, Forensics, Superheroes“. Durch Messwerterfassung mit Sensoren wird das Verständnis für Mathematik und Naturwissenschaften erweitert, indem Krankheitsverläufe verfolgt und eingedämmt werden sollen. um Erforschung geometrischer Progressionen, Interpretation von Daten und Vorhersagen, der Erforschung und Diskussion der menschlichen Gehirnfunktion, Immunität und mehr. Dieses Modul soll mittelfristig auch auf Englisch angeboten werden.

In den kommenden zwei Jahren soll das Angebot stetig erweitert werden, so dass von Ende der Grundschule bis in die Oberstufe hinein ein breites Spektrum an ergänzenden motivierenden Angeboten für Schüler*innen aus der Region besteht.

September 17, 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.