Max-Planck-Gymnasium

Am 26. Juni 2000 stellte die Schule den Antrag auf Namensänderung vom Gymnasium an der Max-Planck-Straße in Max-Planck-Gymnasium. Der Prozess der Umbenennung fand in einer bewusst kritischen Auseinandersetzung mit dem Namensgeber Max Planck statt, dessen Biographie vielfältige Bezüge zum Bildungsverständnis des Max-Planck-Gymnasiums aufweist. Eine Folge der Umbenennung war eine umfassende Weiterentwicklung und Umstrukturierung der MINT-Angebote. Neben einer MINT-Profilklasse, in der ein wesentlicher Schwerpunkt in Informatik liegt, werden viele zusätzliche Arbeits- und Interessensgemeinschaften sowie Wettbewerbsteilnahmen angeboten. Als Mitglied im Kooperationsverbund Delmenhorst „Begabungsförderung“ gibt es dabei zahlreiche Angebote in Kooperation mit Grundschulen und Kindertagesstätten. Seit 2017 ist das Max-Planck-Gymnasium zudem Mitglied des bundesweiten Excellence-Netzwerks MINT-EC.

Ansprechpartner für unsere Schule ist:
Dr. Holger Vogts
Max-Planck-Gymnasium Delmenhorst
Website
Max-Planck-Straße 4
27749 Delmenhorst