HomeAngeboteX-AngeboteProjekt Pegasus: 9 Personen – 1 Team

Wetterballonprojekt Pegasus – Spendenstand 300€ von 700€ erreicht!!!
8 Schüler arbeiten im Projekt Pegasus zusammen und möchten Anfang Juli einen Wetterballon in die Stratosphäre steigen lassen. Wir benötigen noch Sponsoren für unser Equipment wie eineb Ballon und Helium. Herzlichen Dank an die bisherigen Sponsoren! Ohne sie wäre dieses Projekt nicht möglich.
Die Details zum Sponsorenkonzept finden Sie hier.

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren. Ohne sie wäre das Projekt nicht möglich!

https://www.sfz-nw.de/wp-content/uploads/2022/05/Logos_Wetterballon_LZO_VWG-640x125.jpg

Beschreibung des Projektes:
Seit April arbeiten Schüler unter der Leitung von Herrn Göbbels (GAG) erneut daran, einen Wetterballon in die Stratosphäre zu schicken.
Dieses Projekt trägt den Namen „Pegasus“ und wurde vom offenen Labor an der Graf-Anton-Günther-Schule des Schülerforschungszentrum Nordwest (SFZ) initiiert. Der Start des Wetterballons soll im Juli dieses Jahrs auf der Dobbenwiese in Oldenburg stattfinden.
Die Schüler bauen eine Sonde und planen ein Experiment, welches an Bord des Wetterballons ablaufen wird. Durch eine Actioncam wird es möglich sein, fast den gesamten Flug des Wetterballons mitzuerleben.
Für den Bau der Sonde wurden bereits Vorbereitungen getroffen: Materiallisten wurden erstellt, Skizzen gezeichnet und Schulen für Unterstützung kontaktiert. Es gibt aber noch viele andere Aufgaben zu erledigen bis es heißt „Flug ab, Kamera läuft!“

 

Workshoptag – Bau der Sonde

Wetterballon_2022 (4)
Wetterballon_2022 (3)
Wetterballon_2022 (2)
Wetterballon_2022 (1)