Offene Labore

Die offenen Labore der XperimenT! Schulen sind dazu da, dass Schüler:innen einzeln oder in kleinen Teams regelmäßig über einen längeren Zeitraum an einem eigenen Forschungsprojekt arbeiten können. Sie haben die Möglichkeit, kreativ und selbstbestimmt naturwissenschaftlich zu arbeiten. Die Mitgliedsschulen von XperimenT! bieten offene Labore mit verschiedenen Schwerpunkten an und haben auch unterschiedliche besondere Ausstattungen. So kann jeder zu dem offenen Labor gehen, dass den eigenen Interessen am ehesten entspricht. Eine grundlegende Ausstattung für die experimentellen Naturwissenschaften steht aber jeder Schule zur Verfügung. In offenen Laboren kann kostenlos experimentiert und geforscht werden. Ein erster Besuchstermin kann zum Schnuppern genutzt werden.

Offene Labore im Schuljahr 2023/24

Oldenburg: Programmieren für Anfänger:innen

dienstags, 14:10 - 15:40 Uhr, wöchentlich,   Klasse 5-6

Oldenburg: Forschen lernen

dienstags, 14:00 - 15:30 Uhr, wöchentlich,   Klasse 5-6

Oldenburg: Astronomie Das Universum erkunden

dienstags 15:50-18:50 Uhr (14-täglich),   Klasse 9-13

Oldenburg: Jugend forscht im Nanolabor

dienstags 14:00 – 15:30, wöchentlich,   Klasse 6-13

Oldenburg: Jugend forscht Physik

dienstags 14:00-15:30, wöchentlich,   Klasse 6-13

Oldenburg: Forscherwerkstatt 6

montags 14:00 - 15:30 Uhr, wöchentlich,   Klasse 6-6

Oldenburg Forscherwerkstatt 7

mittwochs 14:00-15:30, wöchentlich,   Klasse 7-7

Oldenburg: 3D Modellierung

dienstags 13:30-15:00, wöchentlich,   Klasse 7-13

Leer: KI und Programmieren

donnerstags, 14:00-15:30 Uhr,   Klasse 9-11

Oldenburg: Chemische Experimente und Gewässer

montags 14:00 -15:30 Uhr, wöchentlich,   Klasse 8-10

Delmenhorst: Zauberhafte Illusionen - Physik im Rampenlicht

mittwochs 13:40 - 15:10 Uhr, wöchentlich,   Klasse 7-8